Anzeige
Promiflash Logo
"Kampf der Realitystars"-Teilnehmer sind genervt von SarahRTLZWEIZur Bildergalerie

"Kampf der Realitystars"-Teilnehmer sind genervt von Sarah

10. Mai 2023, 19:12 - Kimberley S.

Sarah Knappik (36) hat sich bei Kampf der Realitystars wohl keine Freunde gemacht. Eigentlich hatte das TV-Abenteuer für die Blondine bereits ein Ende gefunden. Genau wie der Fernseh-Schrotthändler Manni Ludolf (60) war sie bereits von ihren Mitstreitern rausgewählt worden. Doch das TV-Sternchen ergriff seine Chance: Wer den höheren Teil seine Gage opfert, darf zurückkehren! Ihre "Kampf der Realitystars"-Mitstreiter sind jedoch ganz schön genervt von Sarah!

"Ich habe einen Albtraum gehabt und geträumt, dass Sarah wieder da ist", äußert sich zum einen Giulia Siegel (48) am Morgen nach der Rückkehr ihrer unerwünschten Mitstreiterin. Sie sei nämlich ziemlich genervt von der 36-Jährigen – insbesondere von ihrer "ich-bezogenen" Art. "Also das ist im Moment mit Sarah sehr, sehr schwierig. Ich finde, diese One-Man-Show nervt mittlerweile", gibt auch Matthias Mangiapane (39) zu.

"Diese Tage nutze ich einfach, dass ihr mir vielleicht noch mal eine Chance gebt, weil ich bin Sarah K. – ihr könnt mich doch nicht aus der Sendung rauswählen", erklärte Sarah, nachdem sie 8.000 Euro ihrer Gage setzte, um zurück in die Show zu dürfen. Vor allem gehe es dem Model jedoch um eines: "Dass man mich einfach wirklich kennenlernt."

"Kampf der Realitystars", ab dem 13. April 2023, immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI und samstags vorab in der Preview auf RTL+.

Getty Images
Giulia Siegel, 2022
RTL II
Matthias Mangiapane bei "Kampf der Realitystars" 2023
RTLZWEI / Luis Zeno Kuhn
Sarah Knappik, "Kampf der Realitystars"-Kandidatin 2023
Wie findet ihr die Reaktionen von Giulia und Matthias?1042 Stimmen
162
Total gemein, so schlimm ist Sarah gar nicht!
880
Ich finde auch, dass Sarah es ganz schön übertreibt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: [email protected]